Mittwoch, 20. August 2014

Sie sucht Sie: Online Partnervermittlungen für lesbische Frauen

Früher war es ziemlich schwer als homosexuelle Frau eine Partnerin zu finden, da man ja letztendlich einer Minderheit angehört und das gleichgeschlechtliche Pendant nun mal nicht einfach so auf Bäumen wächst. Wenn man nicht in einer Großstadt gewohnt hat und dort die Möglichkeit nutzte die örtlichen Szeneclubs abzuklappern, hatte man in der Regel mehr Chancen im Lotto zu gewinnen als eine Frau fürs Leben zu finden. Zwar gäbe es da noch die legendären Zeitungsannoncen, aber seien wir doch mal ehrlich: Wer hatte denn damit wirklich schon Erfolg? Diejenigen , die dort fündig geworden sind, waren meist inzwischen so verzweifelt , dass sie genommen haben, was sie kriegen konnten. Doch in Zeiten der multimedialen Omnipräsenz und der gesteigerten Toleranz gegenüber Homosexuellen hat sich das Blatt ziemlich gewendet. Die LGBT (Lesbian, Gay, Bisexual und Trans) Community wächst und wächst und das öffentliche Präsentieren seiner von den Normen abweichenden Neigungen gehört inzwischen zum Alltag. Der Christopher Street Day ist dabei nur einer von vielen Events, die dies möglich gemacht haben. Wie bei der Love Parade finden sich hier Vertreter der Schulen & Lesben und sämtlicher Subkulturen zusammen um gemeinsam in bunten Kostümen und animierender Musik ihrem Dasein zu fröhnen. Hier ist der Flirtfaktor natürlich sehr hoch - wenn auch teilweise sehr viel sexuelle Energie in der Luft liegt, was wahrscheinlich für den ein oder anderen auch abschreckend erscheinen kann. Doch auch wenn man nicht ganz so extrovertiert ist, haben sich Möglichkeiten ergeben um ganz bequem von zu Hause Teil dieser schillernden Community zu sein und so viel größere Chancen auf einen gleichgesinnten Partner zu haben. Wie so oft wird das Internet zu unserem Retter in der Not.


Heutzutage wird es immer einfacher online Partner kennenzulernen - gerade wenn man homosexuell ist. Hier haben sich mehrere Nischenseiten etabliert, die sich gezielt auf die gleichgeschlechtliche Liebe spezialisiert haben. Dabei gibt es nicht mehr nur reine Singlebörsen, bei denen sich Singles eigene Profile erstellen: In den letzten Jahren gibt es einen wahren Hype um die sogenannten Partnervermittlungen.

Eine Partnervermittlung unterstützt sie aktiv bei der Partnersuche indem hochintelligente Computeralgorithmen alle vorhandenen Profile binnen Sekunden durchforsten und den Kreis auf Profile einschränkt, die perfekt auf Sie zugeschnitten sind. Das macht die Suche um einiges einfacher und nicht umsonst hört man überall von Erfolgsgeschichten. Gerade für lesbische Frauen ist diese Form des Online Kennenlernens attraktiv. Sie laufen nicht Gefahr wie auf einer normalen Dating Plattform von liebestollen Männern umgarnt und quasi wie von einem Wolfsrudel als Beute betrachtet zu werden. Im Gegenteil: Eher kann man sich selbst langsam an potentielle Kandidaten heranpirschen, ihr Profil studieren und ganz in Ruhe abwägen ob man hier wirklich einen Kontaktversuch starten sollte.